Erfahrungsberichte

Von Isabell S., begeisterte Reiterin, Pferdebesitzerin und Siggi… 

Liebe Sandra, auch ich möchte über meine Erfahrungen mit dir berichten.

Anfang des Jahres ging Siggi (8 Jahre, Westfale) hinten links lahm, auf Grund einer Fissur am Fesselgelenk. Er war vom Tierarzt eigentlich „kaputt“ geschrieben. Doch nach vielen Tierarztbesuchen, Behandlungen vom Tierarzt und Sandra und Boxenruhe durfte ich im Frühjahr dann wieder mit dem Schritt reiten beginnen und unsere Arbeit langsam steigern. In dieser ganzen nervenaufreibenden Zeit hast du uns begleitet und ich muss sagen: Zum Glück!!!! 

Zu Anfang führten wir wöchentlich eine Akkupunktur durch, später erfolgte dann auch ein wöchentliches Training zum Muskelaufbau und zur Stärkung des Bandapparates. Wir haben im Training viele verschieden Abwechslungsreiche Sachen gemacht: Stangenarbeit, Pylonen eingesetzt, Bodenarbeit mit dem Bodyformer, Therabänder um die Hinterhand gebunden und noch mehr. Auf jeden Fall hatte ich immer sehr viel Spaß und ich habe sehr viel gelernt. Auch bei Siggi merkte man eine positive Veränderung. Schon nach einigen Wochen spürte und sah man deutlich wie locker und kräftig er in seiner Muskulatur wurde, auch von seiner Psyche wurde er cooler und insgesamt auch viel aufmerksamer. Er wurde mit der Zeit einfach wieder ein richtiges, glückliches und lauffreudiges Pferd J

Das Programm zogen wir mehrere Monate durch.

Alles in allem lässt sich sagen dass ich diese Entscheidung mit Sandra zusammen zu arbeiten noch nie bereut habe, sie hilft den Pferden mit ihrem Wissen und Können, auch dem Besitzer steht sie immer bei!

 Noch heute unterstützt sie uns regelmäßig und ich bin immer sehr zufrieden!

 Vielen Dank für alles und für das was noch kommen wird Isabell

 ******************************************************************************************

Von Anja B., langjähriger Pferdebesitzer, Reiterin, Pferdetrainerin und Cisko...

Hallo Sandra, als ich völlig verzweifelt meinen Tierarzt gefragt habe, was ich noch gegen die COB bei meinem alten Criollo tun kann, hat er mir geraten, es mit Akupunktur zu versuchen und mich zu Dir geschickt. Schon nach einigen Behandlungen ging es Cisko wieder deutlich besser, so dass wir über den Winter wirklich "Luft holen" konnten und ich wieder Hoffnung geschöpft habe. Mittlerweile bin ich recht zuversichtlich, dass wir mit Deiner Unterstützung auch den Sommer irgendwie meistern werden. Jeder Tag, den ich noch mit meinem wunderbaren Pferd verbringen darf ist ein großes Geschenk für mich und Du bist diejenige, die die Schleife drum gebunden hat ;-) Vielen lieben Dank dafür!!

Anja Biermann & Cisko, im Mai 2014 (leider lebt Cisko heute nicht mehr)

******************************************************************************************

Von Birgit F. Reiterin, langjähriger Pferdebesitzer und Miss G...

Liebe Sandra, auch ich möchte gerne von meinen tollen Erfahrungen mit deiner Arbeit

berichten. Meine wunderbare Stute Miss G galt als quasi unreitbar, aufgrund von angeblichen Vorhandschäden usw usw....

Unendlich traurig und schon mit der Idee, mein Pferd in vorzeitige Rente zu schicken, haben wir uns kennengelernt. Das, was Tierärzten in

fast 2 Jahren mit horrenden Kosten, nicht gelungen war, hast Du mit deinen Behandlungen geschafft!!!

Meine Stute läuft vollkommen lahmfrei und so gut, wie nie zuvor.

Ein Riesen Dankeschön ****** Kann man ja gar nicht in Worte fassen Birgit Fechner

******************************************************************************************

Brigitte und Poldi, Reiterin und langjährige Pferdebesitzerin...

Liebe Sandra, im August 2013 habe ich meinen Wallach Poldi gekauft, der in keiner sehr guten körperlichen Verfassung nach seinem langjährigen Einsatz als Schulpferd war. Er hatte Rückenprobleme, was von der Benutzung eines nicht passenden Sattels herrührte sowie auch Arthrose in den Sprunggelenken. Nachdem wir unter Deiner fachkundigen Anleitung das Futter umgestellt hatten sowie osteopathischer Behandlung und Akupunktur geht es Poldi nun super und er hat sich prächtig gemacht.

Vielen lieben Dank für Dein Engagement, fachliche Kompetenz sowie Freundlichkeit und Verständnis, mit denen Du Mensch und Tier begegnest. Brigitte und Poldi

******************************************************************************************

Von Iris D., begeisterte Pferdebesitzerin und Waldfee…

Liebe Sandra!                                                

Danke für die tolle Unterstützung unserer Waldfee. Wir merken welch Herzblut Du in Deine Arbeit steckst, dadurch fühlen wir uns bestens versorgt. Du stehst uns immer mit Rat und Tat zur Seite! Vielen vielen Dank..                   

Lieben Gruß Iris Düring, Waldfee mit Ihrer Reiterin mittlerweile A & L Dressur platziert

******************************************************************************************

Von Ulrike Jones, langjährige Pferdetrainerin, Westertrainerin, Distanzsportreiter und Dundee...

Ich denke, das regelmäßige durchchecken der " Sportkameraden" ist wichtig, da wir ja alle nicht perfekt reiten und leider unsere Fehler immer auf die Pferde übertragen. Sei es durch den falschen Sitz mit ungleichmäßigen Gewichtsverlagerungen, sei es durch einen nicht passenden Sattel oder durch das festziehen am Gebiss.
Alles in allem müssen unsere Pferde schon viel kompensieren, bei einer rechtzeitigen Behandlung muss dies aber nicht zu einem  Problem werden.

Wir  haben uns bei Dundee, der auf Distanzritten  45km-70 km läuft  für Sandra Entschieden und sind begeistert. Dundee  zeigte nach Ritten über 60 km Verspannungen im Rücken und die Rittigkeit wurde immer schlechter. Nach einer ausführlichen Anamnese  fand Sandra sehr schnell das Übel und löste einige  Blockaden die er sich beim Toben auf der Weide  zugezogen hatte. Sie zeigte mir noch einige Übungen die ich mit Dundee vor jeden Ritt machen sollte und das Ergebnis war einfach toll.  Mein Pony läuft nun wie der Wind in einer gesunden Selbsthaltung  über viele km ohne Beschwerden.

Danke für DEINE KOMPETENTE BEHANDLUNG.

Ull

 ******************************************************************************************

Von Sabrina Hartwig, langjähriger Pferdebesitzer und Sahara...

Hallo Sandra, hier ein paar Zeilen zu Sahara…

Meine Stute Sahara wurde mit einem Bockhuf geboren, der extreme Fehlstellungen verursacht hat. Durch viele Korrekturen vom Huftechniker konnte der Bockhuf im Laufe ihres Wachstums korrigiert werden, jedoch die Fehlstellungen blieben.

Ich zog Sandra hinzu, als meine Stute 3,5 Jahre alt war. Zu diesem Zeitpunkt kam sie wie ein Fußballspieler daher. Total die O-Beine. So konnte ich nicht das Reiten mit ihr anfangen. Nach einigen Behandlungen von Sandra und ½ Jahr zusätzlichen Gymnastikübungen, konnten wir die Fehlstellungen beseitigen. Das war wie ein Wunder, als sich Woche für Woche die Beine in die richtige Richtung drehten. Ich bin Sandra sehr dankbar, denn ohne sie wäre meine Stute höchstwahrscheinlich nicht reitbar gewesen. Jetzt ist sie 6 Jahre alt und im absoluten Pflegel Alter. Bocksprünge, Steigen und sich mit anderen aufmucken steht an der Tagesordnung. Da ist es dann auch schon passiert, dass der L1 Wirbel rausgesprungen ist. Das hat Sandra dann mit ihrer liebevollen Art auch wieder hinbekommen. Der Wirbel hat auch Durchfall ausgelöst. Sandra hat dann noch Akkupunktiert und siehe da Pferd wieder gesund und hat keine Schmerzen.

Liebe Sandra, ich danke dir für all deine tolle Arbeit und vor allem, dass es dich gibt 

Mit freundlichen Grüßen,

best regards,

Sabrina Hartwig

******************************************************************************************

Von Manuela S., Pferdebesitzerin und Stella...

Ohne Sandra Heider und Ihre Fähigkeiten das ganze Pferd und den Reiter zu betrachten, könnte ich mich heute wahrscheinlich nicht mehr Pferdebesitzerin nennen.

Ich als Reitanfängerin die sich das so leicht vorgestellt hat mit einem Schulpony.

Wir sind ein paar Monate ganz schön rumgeeiert und ich war oft kurz

davor alles hin zu schmeißen.

Ich stand allein da, ins kalte Wasser geworfen, nachdem Stella sich

denen die uns helfen wollten und auch mir, mit ihrem

Haflinger-Dickkopf signalisiert hat: das alles gefällt mir so nicht, das mach ich nicht mit.

Nachdem sie mich immer öfter nicht aufsteigen lies und beim Satteln biss, rief ich Sandra an. Ich war schon häufiger auf ihre Internetseite

getroffen und hatte nur gutes von Ihr gehört. Das machte mir Mut noch jemanden mit meinem Problem zu konfrontieren.

Endlich hatte ich jemanden an meiner Seite, der mir ganz genau sagen konnte, was mit dem Pferd los ist.

Der mir sagen konnte was ich Stella physisch und körperlich zumuten durfte und wo sie noch Muskelaufbau brauchte, damit sie das mitmachen kann, was ich von Ihr verlangte. Und schließlich kamen wir über Bodyformertraining, die Umstellung auf Westernreiten und dem passenden Sattel, das passende Gebiss und die nötige Erkenntnis wie schlau dieses Schulpony sich der Arbeit entziehen kann zum eigentlichen Ziel, Ich kann endlich reiten lernen :-)

Sandra ist in Ihrer Arbeitsweise gut durchstrukturiert und kann sich intuitiv gut und flexibel auf außergewöhnliche Situationen einstellen, das hat uns sehr geholfen.

Sandra hat unser vollstes Vertrauen.

Danke Sandra!!!

Manuela S.

                    

       

           

 
 
 
 
Anrufen
Email